Martha Argerich, Klavier

Sergei Babayan, Klavier

Kursaal Bern
Der online Vorverkauf ist offen, benutzen Sie diesen Link

Für Viele ist sie schlicht die bedeutendste und faszinierendste Pianistenpersönlichkeit unserer Tage: Martha Argerich. Wenn sie in die Tasten greift, scheinen ihre Klänge manchmal fast den Himmel zu berühren. Und dies stets in suggestivem Gleichklang mit ihren musikalischen Partnern, denn alleine geht die Primadonna seit Jahren nicht mehr auf das Podium. In Bern eröffnet sie die Meisterzyklus-Saison im Kursaal mit dem amerikanisch-armenischen Pianisten Sergei Babayan. Raritäten und Meisterwerke von Mozart und Prokofieff bieten ideale Voraussetzungen für eine Sternstunde voll entfesselter Virtuosität und subtilster Poesie. Berührender und fulminanter kann eine Saison nicht starten.

PROGRAMM
W.A. Mozart
Larghetto und Allegro Es-Dur für zwei Klaviere KV deest

S. Prokofieff
Klavierstücke aus dem Ballett «Romeo und Julia» op. 75, sowie aus Schauspiel- und Filmmusiken zu «Eugen Onegin», «Hamlet», «Pique Dame» und «Krieg und Frieden»
(Transkriptionen für zwei Klaviere von Sergei Babayan)

W.A. Mozart
Sonate für zwei Klaviere D-Dur KV 448

DONNERSTAG, 28. SEPTEMBER 2017
19:30 UHR

CHF 155/120/85/50
EXTRAKONZERT BESTELLEN