Teo Gheorghiu, Klavier / Quartett des Zürcher Kammerorchesters

Als jüngster Empfänger des «Beethoven-Rings» gehört Teo Gheorghiu bereits seit einigen Jahren zu den aufregendsten Pianisten seiner Generation. Nun kehrt er erstmals als Kammermusiker nach Bern zurück. Die Mitwirkenden bauen auf eine jahrelange musikalische Verbundenheit, denn Teo Gheorghiu war bei seinem ersten Auftritt mit dem ZKO gerade einmal zwölf Jahre alt. Die musikalische Freundschaft und Vertrautheit durch zahlreiche Konzerte in unterschiedlichster Besetzung verheissen eine spannende kammermusikalische Begegnung, die beglückt! Die prachtvollen Meisterwerke von Mozart und Schubert werden ergänzt durch eine kurze, kaum bekannte Originalkomposition von Gustav Mahler. Nicht verpassen!

PROGRAMM

W.A. Mozart
Klavierquartett g-Moll  KV 478

G. Mahler
Klavierquartett a-Moll

F. Schubert
«Forellenquintett» opus post. 114, D 667, A-Dur

SAMSTAG, 22. DEZEMBER 2018
19:30 UHR

CHF 93/79/69/47
ABONNEMENTSKONZERT BESTELLEN