Fazil Say, Klavier

J. S. Bach
Goldberg-Variationen BWV 988

F. Schubert
Klaviersonate B-Dur D 960

Fazil Say setzt sich seit seinem sechsten Lebensjahr jeden Morgen ans Klavier und spielt Bach. Die Pandemie eröffnete ihm die Gelegenheit, sich in aller Tiefe mit den Goldberg-Variationen zu beschäftigen. «Ich wollte, dass meine Interpretation den einzigartigen Gesang, Tanz und die Geschichte jedes Teils des Stücks vermittelt.» Seine Einspielung des Werkes reihte sich ebenso eigenwillig wie erfolgreich in die einem pianistischen Olymp gleichende Interpretationsgeschichte des Werkes ein. Die Chance, dieses Kunstwerk in einzigartiger Kombination mit Schuberts grosser B-Dur-Sonate live zu hören, sollte man sich nicht entgehen lassen. Zwei epochale Meister- werke, zwei sich wunderbar ergänzende Musikwelten.

Foto © Marco Borggreve

DIENSTAG, 15. OKTOBER 2024
19:30 UHR
KALENDEREINTRAG

CHF 100/90/80/50
ABONNEMENTSKONZERT
BESTELLEN